Für Spiel-Freudige

Veranstaltungen

Veranstaltungen leicht gemacht. Wählen Sie im ersten Schritt ein Anfangsdatum und ein Enddatum. Klicken Sie hierzu in das Feld "Von" bzw. "Bis" und wählen Sie über die Datumsauswahl ihr gewünschtes Datum. Alternativ können Sie die Daten auch händisch eintragen. Sie können maximal einen Zeitraum von 30 Tagen auswählen. Zusätzlich können Sie noch eine Kategorie und einen Standort auswählen, damit Sie Ihre Suche genauer steuern können. Klicken Sie anschließend auf "Veranstaltungen suchen" um alle passenden Veranstaltungen anzuzeigen.

1. Veranstaltungen vom 24.09.2018 – 27.09.2018


2. Ergebnisse filtern


Ihre Suchergebnisse

66 Veranstaltungen gefunden

Dienstag, 25.09.2018

25.09.2018
Tag der Zahngesundheit
Infotisch rund um die Zahngesundheit

Landkreis Pavillon Ortenau, Treffpunkt Ortenau

Gesundheit & Natur
Treffpunkt Ortenau

Veranstalter: Landratsamt Ortenaukreis

25.09.2018
Blumenschau: Zwischen Himmel und Erde
Blumige Trostgedanken

Blumenhalle

Gesundheit & Natur

25.09.2018
Obst- und Gartenbauvereine stehen
für Gartenfragen zur Verfügung

"Netzwerk Garten" Obst- und Gartenbauvereine und LandFrauen

Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine aus den Landkreisen Ortenau und Emmendingen stehen Ihnen für Gartenfragen zur Verfügung.

Gesundheit & Natur

25.09.2018
Ausstellung: Seelenbretter von Bali Tollak

Blumenhalle

Die Künstlerin Bali Tollak aus Schwabbruck (Oberbayern) hat einige ihrer Seelenbretter auf der Landesgartenschau in Lahr aufgestellt. Insgesamt verfügt die Künstlerin derzeit über knapp 400 bemalte und beschriftete Bretter, die u.a. schon im Künstlerhaus Wien, in der Altstadtkirche in Rotterdam, im Magdeburger Dom und auf dem Kölner Melatenfriedhof zu sehen waren. Begonnen hat Bali Tollak ihre Kunstaktion Seelenbretter im Jahre 2002 zusammen mit ihrem Lebenspartner, dem Fotografen Wolfgang Dennig, wobei beide mit ihren acht Aktionsbrettern reisten und diese in Landschaften an exponierten Orten aufstellten. Inspiriert wurde die Künstlerin zu ihren Seelenbrettern durch Totenbretter im Bayerischen Wald, die dort als Flurdenkmale von vergangenen Bestattungsriten und einer besonderen Art innig besinnlicher Totenehrung künden.

Glaube & Kirche

25.09.2018
Ausstellung: Martin Schonhardt

Blumenhalle

Im Zusammenhang mit der Floristikausstellung "Zwischen Himmel und Erde" werden die Skulpturen von Martin Schonhardt aus Simonswald präsentiert. Seine Arbeiten beschreibt er folgendermaßen: Kernpunkt meiner Skulpturen ist das Thema Mensch. Die Auseinandersetzung des Menschen mit seiner Umgebung bietet so viele Facetten, Gesellschaftlich, seelisch, wörtlich und räumlich, daß ich mich dauernd heraus gefordert sehe, diese Beobachtungen umzusetzen. Inhaltlich zeigt sich diese Auseinandersetzung in verschiedenen Themenbereichen wieder. Meine, oft nur durch spartanische Bewegung ausgestatteten Skulpturen sollen etwas von diesen Fragen und Beobachtungen aufnehmen und weitergeben. Vielleicht entdecken Sie ein Stück von sich. Erschrecken Sie nicht, sondern nehmen Sie Ihren Teil mit. Formal erscheint diese Auseinandersetzung in der Anwendung verschiedener Materialien, derer Kombination und den notwendigen Eingriffen zur Artikulierung der Form und ihrer Aussage. Die Erforschung von Raum und Material als dauernder Prozeß sind Antriebsfeder des künstlerischen Arbeitens.

Glaube & Kirche
Kultur & Unterhaltung

25.09.2018
Fische in Baden-Württemberg
Von A wie Aal bis Z wie Zander - Fische in Baden-Württemberg

Fischereiverband

Lernen Sie die Vielfalt der heimischen Fischarten unserer Flüsse, Bäche und Seen kennen. Die Mitarbeiter der Fischereivereine aus der Umgebung kommen hier mit den Besuchern ins Gespräch und informieren gerne zur Fischerei in Baden-Württemberg. Eingeladen ist die ganze Familie: Ob Wissenstest oder Flusskrebse einmal live und ganz nah erleben – es gibt für Jung und Alt interessante Angebote. Werktags sind Schulklassen zu Gast im Rahmen des Projektes „Fischer machen Schule“.

Gesundheit & Natur
Kinder & Jugendliche

25.09.2018
Kleinbrenner
Eintauchen in die Welt des Brennereiwesens in Baden

Obstbrenner

Die Klein- und Obstbrennerei hat traditionell ihr Zentrum im Ortenaukreis. Hier gibt es die meisten dieser Obst- oder Weinbaubetriebe mit einer dazugehörenden kleinen Brennerei. Von der Pflege der Bäume, der Ernte und Verarbeitung der Frucht bis zur Destillation und Fertigstellung eines Brandes oder Liköres, liegen alle Arbeiten in der Hand des Betriebsinhabers. Jede Woche ist ein anderer Brenner auf der Landesgartenschau vor Ort und kann die Besucher in das Geheimnis des Brennens der verschiedenen Obstsorten einweihen. Eine Verkostung des entsprechenden Ergebnisses ist dann auch möglich.

Thementage

25.09.2018
welt:raum - Unsere Erde
aus unterschiedlichen Perspektiven

welt:raum

Der welt:raum nimmt Sie mit auf eine Reise um die Welt. Hier gibt es Informationsangebote zum Thema globale Gerechtigkeit und zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN. Regionale Organisationen und Vereine präsentieren sich hier den Besucher*innen mit globalen Themen. Die Vereine gestalten ehrenamtlich und im Wechsel miteinander ihre eigenen Aktionen im Zelt. Viele engagierte Personen ermöglichen es auf diese Weise, zusammen ein buntes Programm auf die Beine zu stellen. Im Zelt sind täglich spannende Ausstellungen zu sehen. Die Ausstellungsübersicht finden Sie auf unserer Website. Dort können Sie sich auch tagesaktuell über das Aktions- und Mitmachangebot der Gruppen informieren. Der welt:raum ist ein Angebot des Weltladen Regentropfen Offenburg e.V. und gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie mit Mitteln des evangelischen kirchlichen Entwicklungsdienstes und des Katholischen Fonds. https://www.weltladen-offenburg.de/tag/weltraum/ Fotoquelle: Creativ Commons

Gesundheit & Natur
Kultur & Unterhaltung

Veranstalter: Weltladen Regentropfen Offenburg e.V.

25.09.2018
Andachten um 12 / 15 und 18 Uhr
Innehalten und Verweilen

Evangelische Kirche Hirtenhütte

Glaube & Kirche

25.09.2018
Imker
Information zu Bienenprodukten vom Imker

Imker

Gesundheit & Natur

25.09.2018
Marionettentheater Kabinetto
Weil's Wurscht is!

Marionettentheater

Nachdem der Kasperl vom Seppel eine Schaukel geschenkt bekommen hat entwickelt sich ein „Verwaltungsdrama“. Nur mit einer Genehmigung darf er seine Schaukel benützen – so der Wachtmeister. Allen Anstrengungen zum Trotz schafft der Kasperl es fast nicht diese Genehmigung zu bekommen – wenn da nicht der Wachtmeister durch ein paar Würste in eine peinliche Situation geraten wäre.

Kinder & Jugendliche
Kultur & Unterhaltung

25.09.2018
"Wir haben einen Gott der heilt!"
Konzept des Familienstellens auf christlicher Basis

Grünes Trauzimmer

Autorenlesung aus dem Buch: "Wir haben einen Gott der heilt!" unter Einbeziehung selbstgemalten Bilder der Künstlerin.

Glaube & Kirche
Kultur & Unterhaltung

25.09.2018
Marionettentheater Kabinetto
Weil's Wurscht is!

Marionettentheater

Nachdem der Kasperl vom Seppel eine Schaukel geschenkt bekommen hat entwickelt sich ein „Verwaltungsdrama“. Nur mit einer Genehmigung darf er seine Schaukel benützen – so der Wachtmeister. Allen Anstrengungen zum Trotz schafft der Kasperl es fast nicht diese Genehmigung zu bekommen – wenn da nicht der Wachtmeister durch ein paar Würste in eine peinliche Situation geraten wäre.

Kultur & Unterhaltung
Kinder & Jugendliche

25.09.2018
Thementag Wirtschaft der IHK Südlicher Oberrhein
Wie werden wir in Zukunft in Einzel-, Großhandel und Industrie einkaufen

Veranstaltungssaal in der Blumenhalle

Wie kaufen wir in Zukunft ein? Thementag Wirtschaft der IHK Südlicher Oberrhein am 25. September auf der Landesgartenschau in Lahr. Die Digitalisierung lenkt die Welt in neue Bahnen. Diese Veränderungen sind schon heute überall spürbar. Der Thementag Wirtschaft der IHK Südlicher Oberrhein schaut am 25. September ab 17 Uhr genauer hin: „Wie werden wir in Zukunft in Einzel-, Großhandel und Industrie einkaufen?“ Auf dem Podium hat die IHK Südlicher Oberrhein drei Experten versammelt: Peter Tepaß, Geschäftsführer Vertrieb Obi GmbH & Co. Deutschland KG, Markus Bruder, Geschäftsführer Friedrich Streb Franz Bruder GmbH, Offenburg, und Andrea Bußmann, Geschäftsführerin Grohe Deutschland Vertriebs GmbH. Sie werden schildern, welche Richtung ihre Unternehmen auf dem Weg in die digitale Zukunft bereits eingeschlagen haben und wie sie mit dem Wettbewerber Internet umgehen. Moderiert wird die Gesprächsrunde von Dr. Steffen Auer, Präsident der IHK Südlicher Oberrhein. Tepaß, Bruder und Bußmann werden auch die Fragen diskutieren, wie unabhängig Ladengeschäfte und Internet überhaupt noch voneinander sind oder ob der dreistufige Vertriebsweg vielleicht aussterben wird. Führt der Weg zum Kunden in Zukunft über die Spezialisierung oder ein möglichst breit gefächertes Angebot? Können Einzel-, Großhandel und Industrie noch Kunden mit Produkten locken oder müssen sie ganze Projekte, möglicherweise sogar Erlebnisse um die Produkte herum mitverkaufen, um am Markt bestehen zu können? Neben dem Gespräch auf dem Podium bieten kleine Filmsequenzen bildhafte Einblicke in das Geschäft mit den Kunden. Der Thementag Wirtschaft der IHK Südlicher Oberrhein findet am 25. September um 17 Uhr auf der Landesgartenschau in Lahr in der Blumenhalle/Treffpunkt Baden-Württemberg statt. Die Teilnahme inklusive des Eintritts auf das Gelände ab 15 Uhr ist nach Anmeldung per E-Mail an die Adresse laga.lahr@freiburg.ihk.de kostenlos. Alle Informationen zum Einlass und den Parkmöglichkeiten sowie eine Bestätigung erhalten die Gäste nach ihrer Anmeldung per E-Mail. Fotos: privat; Collage: Schleiner und Partner Wie kaufen wir in Zukunft ein? Dieser Frage widmen sich (v.l.) Peter Tepaß von Obi, Markus Bruder von Friedrich Streb Franz Bruder und Andrea Bußmann von Grohe am 25. September. Die Moderation übernimmt Dr. Steffen Auer, Präsident der IHK Südlicher Oberrhein.

Thementage

25.09.2018
Marionettentheater Kabinetto
Weil's Wurscht is!

Marionettentheater

Nachdem der Kasperl vom Seppel eine Schaukel geschenkt bekommen hat entwickelt sich ein „Verwaltungsdrama“. Nur mit einer Genehmigung darf er seine Schaukel benützen – so der Wachtmeister. Allen Anstrengungen zum Trotz schafft der Kasperl es fast nicht diese Genehmigung zu bekommen – wenn da nicht der Wachtmeister durch ein paar Würste in eine peinliche Situation geraten wäre.

Kultur & Unterhaltung
Kinder & Jugendliche

25.09.2018
Vortrag: Hausgartenplanung - Vom Erstgespräch bis zum Wohlfühlgarten
planwerk Gehle

Treffpunkt Grün

Gesundheit & Natur

Reihe: Garten aktuell

Veranstalter: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.

Mittwoch, 26.09.2018

26.09.2018
Obstsortenausstellung
Bunte Vielfalt aus Garten und Streuobstwiese

Obst- und Gartenbauvereine (LOGL)

Die Ausstellung präsentiert typische Obstsorten aud den heimischen Obstwiesen und Gärten. Veranstalter: Der Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL) in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Obstbau, Garten und Landschaft Emmendingen e.V (KOGL), dem Bezirksverband der Obst- und Gartenbauvereine Lahr-Ettenheim e. V. und dem Freundeskreis der Landesgartenschau Lahr 2018 e.V. Verantwortliche Personen mit Kontaktdaten: Landesverband für Obstbau Garten und Landschaft Baden-Württemberg (LOGL)

Kultur & Unterhaltung
Gesundheit & Natur

26.09.2018
Nordic Walking mit Christian Kollmer
in Kooperation mit der AOK

Treffpunkt Grün

Durch den Einsatz von Stöcken beim Laufen, bietet Ihnen Nordic Walking eine optimale Kombination aus Aktivierung des gesamten Bewegungsapparates und des Herz-Kreislaufsystems. Sie bekommen eine ausführliche Einführung in die Technik des Nordic Walkings, als Grundlage für Erfolg und Spaß beim Ausführen dieser Sportart. In den angebotenen Einheiten haben sie die Möglichkeit diese Bewegungsform für sich zu entdecken und in Kombination mit spezifischen Kräftigungs- und Dehnungsübungen, ein für sich individuelles Trainingsprogramm zu erlernen.

Gesundheit & Natur
Sport & Bewegung

Reihe: AOK

26.09.2018
Obstvielfalt im Garten und auf der Obstwiese - Natur und Kultur geben sich die Hand
Ausstellung des Landesverbands für Obstbau, Garten und Landschaft B-W e.V.

Treffpunkt Baden-Württemberg, Bürgerpark

Neben Standort, Klima, Düngung und Schnitt hat die richtige Sortenwahl einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg der Obsternte. An Obstgehölze werden hohe Anforderungen in Geschmack, Aussehen, Haltbarkeit, Krankheitsresistenz und vieles mehr gestellt. Daher wird es immer zahlreiche verschiedene Sorten geben - was sich in der reichen Fülle der verschiedenen neuen und alten Obstsorten widerspiegelt. Bewundern Sie eine bunte Vielfalt an alten und neueren Tafel- und Verwertungssorten aus Garten und Landschaft.

Gesundheit & Natur
Treffpunkt Baden-Württemberg

Veranstalter: Treffpunkt Baden-Württemberg

26.09.2018
"Vielfältige Obstaromen destilliert, konzentriert und konserviert"
Ausstellung des badischen Obst- und Kleinbrennerverbands e.V.

Treffpunkt Baden-Württemberg, Bürgerpark

In Baden-Württemberg gibt es noch tausende von landwirtschaftlichen Betrieben, die ihr Obst in ihren kleinen Brennereien selbst destillieren. Die Besonderheit dieser Kleinbrenner liegt darin, dass sie den gesamten Prozess, von der Obstbaumpflege, über die Verarbeitung der Frucht zur Maische, dem Brennen der Maische bis zur Fertigstellung des Obstbrandes selbst bearbeiten. Sie nutzen dabei die gesamte Vielfalt der Natur und produzieren einmalige Spezialitäten, deren Aromen bei der Ausstellung auch sinnlich wahrnehmbar sein werden.

Kultur & Unterhaltung
Treffpunkt Baden-Württemberg

Veranstalter: Treffpunkt Baden-Württemberg

26.09.2018
Wanderausstellung "Archäologie - Landwirtschaft - Forstwirtschaft"
"Wege zur integrativen Nutzung von Bodendenkmalen in der Kulturlandschaft"

Treffpunkt Baden-Württemberg, Bürgerpark

Baden-Württemberg besitzt mit zahlreichen Bodendenkmalen in land- und forstwirtschaftlich intensiv genutzten Gebieten ein reiches archäologisches Erbe. Die konventionelle Bewirtschaftung der Denkmalflächen gefährdet jedoch unser wertvolles Archiv menschlicher Kulturgeschichte im Boden. Die Ausstellung des Landesamts für Denkmalpflege führt in die Thematik ein und stellt gemeinsame Schutzstrategien unter Beteiligung der verschiedenen Fachbereiche von Denkmalpflege, Land- und Forstwirtschaft, Flurneuordnung, Natur- und Bodenschutz vor.

Kultur & Unterhaltung
Treffpunkt Baden-Württemberg

Veranstalter: Treffpunkt Baden-Württemberg

26.09.2018
Blumenschau: Zwischen Himmel und Erde
Blumige Trostgedanken

Blumenhalle

Gesundheit & Natur

26.09.2018
Obst- und Gartenbauvereine stehen
für Gartenfragen zur Verfügung

"Netzwerk Garten" Obst- und Gartenbauvereine und LandFrauen

Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine aus den Landkreisen Ortenau und Emmendingen stehen Ihnen für Gartenfragen zur Verfügung.

Gesundheit & Natur

26.09.2018
Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands
Frauen.Macht.Zukunft. Standaktion der kfd

An der Bürgerpark-Bühne (Wiese)

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche wird die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) des Diözesanverbandes Freiburg auf der Landesgartenschau in Lahr vertreten sein. Unser Stand lädt kfd-Frauen und andere Interessierte ein zu Begegnung, Gespräch und verschiedenen kirchen- und gesellschaftspolitischen Aktionen. Machen Sie mit Ihrer kfd-Gruppe einen Ausflug zur Landesgartenschau und kommen Sie beim kfd-Stand vorbei! Bringen Sie doch Ihren Jubiläumsschal als gemeinsames Erkennungszeichen mit. Zu den Themen Klimaschutz und "frischer Wind in der Kirche" wird es verschieden Mitmachaktionen geben, wie z.B. bemalen von Stofftaschen, Fotowand Priesterin-Bischöfin-Päpstin und vieles mehr.

Kultur & Unterhaltung
Glaube & Kirche

26.09.2018
Ausstellung: Seelenbretter von Bali Tollak

Blumenhalle

Die Künstlerin Bali Tollak aus Schwabbruck (Oberbayern) hat einige ihrer Seelenbretter auf der Landesgartenschau in Lahr aufgestellt. Insgesamt verfügt die Künstlerin derzeit über knapp 400 bemalte und beschriftete Bretter, die u.a. schon im Künstlerhaus Wien, in der Altstadtkirche in Rotterdam, im Magdeburger Dom und auf dem Kölner Melatenfriedhof zu sehen waren. Begonnen hat Bali Tollak ihre Kunstaktion Seelenbretter im Jahre 2002 zusammen mit ihrem Lebenspartner, dem Fotografen Wolfgang Dennig, wobei beide mit ihren acht Aktionsbrettern reisten und diese in Landschaften an exponierten Orten aufstellten. Inspiriert wurde die Künstlerin zu ihren Seelenbrettern durch Totenbretter im Bayerischen Wald, die dort als Flurdenkmale von vergangenen Bestattungsriten und einer besonderen Art innig besinnlicher Totenehrung künden.

Glaube & Kirche

26.09.2018
Ausstellung: Martin Schonhardt

Blumenhalle

Im Zusammenhang mit der Floristikausstellung "Zwischen Himmel und Erde" werden die Skulpturen von Martin Schonhardt aus Simonswald präsentiert. Seine Arbeiten beschreibt er folgendermaßen: Kernpunkt meiner Skulpturen ist das Thema Mensch. Die Auseinandersetzung des Menschen mit seiner Umgebung bietet so viele Facetten, Gesellschaftlich, seelisch, wörtlich und räumlich, daß ich mich dauernd heraus gefordert sehe, diese Beobachtungen umzusetzen. Inhaltlich zeigt sich diese Auseinandersetzung in verschiedenen Themenbereichen wieder. Meine, oft nur durch spartanische Bewegung ausgestatteten Skulpturen sollen etwas von diesen Fragen und Beobachtungen aufnehmen und weitergeben. Vielleicht entdecken Sie ein Stück von sich. Erschrecken Sie nicht, sondern nehmen Sie Ihren Teil mit. Formal erscheint diese Auseinandersetzung in der Anwendung verschiedener Materialien, derer Kombination und den notwendigen Eingriffen zur Artikulierung der Form und ihrer Aussage. Die Erforschung von Raum und Material als dauernder Prozeß sind Antriebsfeder des künstlerischen Arbeitens.

Glaube & Kirche
Kultur & Unterhaltung

26.09.2018
Fische in Baden-Württemberg
Von A wie Aal bis Z wie Zander - Fische in Baden-Württemberg

Fischereiverband

Lernen Sie die Vielfalt der heimischen Fischarten unserer Flüsse, Bäche und Seen kennen. Die Mitarbeiter der Fischereivereine aus der Umgebung kommen hier mit den Besuchern ins Gespräch und informieren gerne zur Fischerei in Baden-Württemberg. Eingeladen ist die ganze Familie: Ob Wissenstest oder Flusskrebse einmal live und ganz nah erleben – es gibt für Jung und Alt interessante Angebote. Werktags sind Schulklassen zu Gast im Rahmen des Projektes „Fischer machen Schule“.

Gesundheit & Natur
Kinder & Jugendliche

26.09.2018
LACHYOGA mit Irmtraud Friedrich
Lachen lässt gute Laune sprießen

Amphitheater am Spielplatz Mauerfeld

Lachen lässt gute Laune sprießen Mit sehr einfachen und wirkungsvollen spielerischen Übungen aus dem Lachyoga, kombiniert mit Atem- und Dehnübungen, lassen wir den Morgen mit unserem Lachen erblühen. Freude und Leichtigkeit sind dann unsere Wegbegleiter für den ganzen Tag.

Kultur & Unterhaltung
Sport & Bewegung

26.09.2018
Malkurs
mit der Künstlerin Christina Hanser

Sitzgruppe Altlandkreis Lahr

Sowohl geübte als auch unerfahrene Malende lädt Kursleiterin Christina Hanser zu ihren Malkursen auf die Landesgartenschau ein. Nach einer Einführung in die Aquarellmalerei fertigen die Teilnehmer Blüten- und Blumenporträts an. Das Material wird für 5¤ pro Termin gestellt, Interessierte können sich unter christina.hanser@freenet.de anmelden. http://christina-hanser.de/

Kultur & Unterhaltung

Veranstalter: Landesgartenschau Lahr 2018 GmbH

26.09.2018
Kleinbrenner
Eintauchen in die Welt des Brennereiwesens in Baden

Obstbrenner

Die Klein- und Obstbrennerei hat traditionell ihr Zentrum im Ortenaukreis. Hier gibt es die meisten dieser Obst- oder Weinbaubetriebe mit einer dazugehörenden kleinen Brennerei. Von der Pflege der Bäume, der Ernte und Verarbeitung der Frucht bis zur Destillation und Fertigstellung eines Brandes oder Liköres, liegen alle Arbeiten in der Hand des Betriebsinhabers. Jede Woche ist ein anderer Brenner auf der Landesgartenschau vor Ort und kann die Besucher in das Geheimnis des Brennens der verschiedenen Obstsorten einweihen. Eine Verkostung des entsprechenden Ergebnisses ist dann auch möglich.

Thementage

26.09.2018
welt:raum - Unsere Erde
aus unterschiedlichen Perspektiven

welt:raum

Der welt:raum nimmt Sie mit auf eine Reise um die Welt. Hier gibt es Informationsangebote zum Thema globale Gerechtigkeit und zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN. Regionale Organisationen und Vereine präsentieren sich hier den Besucher*innen mit globalen Themen. Die Vereine gestalten ehrenamtlich und im Wechsel miteinander ihre eigenen Aktionen im Zelt. Viele engagierte Personen ermöglichen es auf diese Weise, zusammen ein buntes Programm auf die Beine zu stellen. Im Zelt sind täglich spannende Ausstellungen zu sehen. Die Ausstellungsübersicht finden Sie auf unserer Website. Dort können Sie sich auch tagesaktuell über das Aktions- und Mitmachangebot der Gruppen informieren. Der welt:raum ist ein Angebot des Weltladen Regentropfen Offenburg e.V. und gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie mit Mitteln des evangelischen kirchlichen Entwicklungsdienstes und des Katholischen Fonds. https://www.weltladen-offenburg.de/tag/weltraum/ Fotoquelle: Creativ Commons

Gesundheit & Natur
Kultur & Unterhaltung

Veranstalter: Weltladen Regentropfen Offenburg e.V.

26.09.2018
Andachten um 12 / 15 und 18 Uhr
Innehalten und Verweilen

Evangelische Kirche Hirtenhütte

Glaube & Kirche

26.09.2018
Imker
Information zu Bienenprodukten vom Imker

Imker

Gesundheit & Natur

26.09.2018
Mitmachwerkstatt im Lahr-PAVILLON
Silke Höllmüller : Eulen mit buntem Blätterkleid

Lahr PAVILLON

Das Stadtmarketing lädt kleine und große Gäste der Landesgartenschau jeden Mittwoch von 12:30 - 16:30 Uhr zu Bastelaktionen in seiner Mitmachwerkstatt ein. Es gibt unterschiedliche Werkstatt-Angebote zu Natur, Kunst, Seife und Geschichte.

Kultur & Unterhaltung

Veranstalter: Stadt Lahr und LGS Lahr 2018 GmbH

26.09.2018
Kräuter-wachsen-leben-bewegen
Kräuterregio

Wiese beim Puppenspieler

Die Natur hält für eine natürliche Hautpflege viele wunderbare Pflanzen bereit. In diesem Kurs lernen Sie ein paar dieser Schätze aus Natur und Garten kennen. Sie stellen eine pflegende Creme für Gesicht und Hände, Lippenpflegestifte und Duschgel her unter Anleitung von Marion Dietmann vom „Bauerngarten- und Wildkräuterland Baden e.V.“ her. Basis sind natürlich Inhaltsstoffe –soweit möglich in Bio-Qualität- die keine synthetischen Konservierungsmittel oder Farbstoffe enthalten. Die hergestellten Produkte können mit nach Hause genommen werden. Für die Teilnahme am Workshop kann ein Unkostenbeitrag anfallen.

Gesundheit & Natur

26.09.2018
Marionettentheater Kabinetto
Weil's Wurscht is!

Marionettentheater

Nachdem der Kasperl vom Seppel eine Schaukel geschenkt bekommen hat entwickelt sich ein „Verwaltungsdrama“. Nur mit einer Genehmigung darf er seine Schaukel benützen – so der Wachtmeister. Allen Anstrengungen zum Trotz schafft der Kasperl es fast nicht diese Genehmigung zu bekommen – wenn da nicht der Wachtmeister durch ein paar Würste in eine peinliche Situation geraten wäre.

Kultur & Unterhaltung
Kinder & Jugendliche

26.09.2018
Führung zur Ausstellung "Das gehört zu mir"
Fotoprojekt des Caritasverbandes

Lahr PAVILLON

Das Fotoprojekt des Caritasverbandes Lahr zeigt je zwei Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft mit einer Gemeinsamkeit. Die Porträts setzen wie selbstverständlich Gemeinsames und kulturelle Differenz in Szene. In begleitenden Statements eröffnen die Fotografierten miteinander den Dialog mit dem Betrachter und fordern heraus, den eigenen Blick auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu hinterfragen.

Kultur & Unterhaltung

26.09.2018
Gartenlust - Gartenwissen lebendig vermittelt
mit Heidrun Holzförster oder Hansjörg Haas um 14 und 15 Uhr

Landkreis Pavillon Ortenau, Treffpunkt Ortenau

Gesundheit & Natur
Treffpunkt Ortenau

Veranstalter: Landratsamt Ortenaukreis

26.09.2018
Marionettentheater Kabinetto
Weil's Wurscht is!

Marionettentheater

Nachdem der Kasperl vom Seppel eine Schaukel geschenkt bekommen hat entwickelt sich ein „Verwaltungsdrama“. Nur mit einer Genehmigung darf er seine Schaukel benützen – so der Wachtmeister. Allen Anstrengungen zum Trotz schafft der Kasperl es fast nicht diese Genehmigung zu bekommen – wenn da nicht der Wachtmeister durch ein paar Würste in eine peinliche Situation geraten wäre.

Kultur & Unterhaltung
Kinder & Jugendliche

26.09.2018
Rückenfit mit KAHA
mit Claudia Stihler in Kooperation mit der AOK

Imker

Kaha - ist mobilisierend fordernd und für den Geist beruhigend - kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen - ist von jedem Teilnehmer und in jedem Alter durchführbar, besonders hinsichtlich der Koordination, Konzentration und muskulären Voraussetzungen - gibt innere Ruhe und Gelassenheit

Sport & Bewegung
Gesundheit & Natur

Reihe: AOK

26.09.2018
Gärtner-Treff im Interkulturellen Garten
Offener Treff für Gärtner und Interessierte

Interkultureller Garten

Erfahrungsaustausch für Gärtner/-innen des Interkulturellen Gartens sowie Interessierte am Interkulturellen Garten. Bei Bedarf bieten die Gärtner/-innen informelle Führungen an.

Kultur & Unterhaltung

Veranstalter: Stadt Lahr und LGS Lahr 2018 GmbH

26.09.2018
Marionettentheater Kabinetto
Weil's Wurscht is!

Marionettentheater

Nachdem der Kasperl vom Seppel eine Schaukel geschenkt bekommen hat entwickelt sich ein „Verwaltungsdrama“. Nur mit einer Genehmigung darf er seine Schaukel benützen – so der Wachtmeister. Allen Anstrengungen zum Trotz schafft der Kasperl es fast nicht diese Genehmigung zu bekommen – wenn da nicht der Wachtmeister durch ein paar Würste in eine peinliche Situation geraten wäre.

Kultur & Unterhaltung
Kinder & Jugendliche

26.09.2018
Serenade
Kirche auf der Landesgartenschau

Evangelische Kirche Hirtenhütte

Mit der Burgheimer Stubenmusik Lahr

Glaube & Kirche

26.09.2018
BAAL novo: Ein Bruder namens Martin
Ein Theater-Kunst-Stück über den großen Reformator von Tilmann Krieg

Kleingartenpark-Bühne

Wer war Luther? Ein Revolutionär, ein Fundamentalist, eine moralische Instanz? Hat Luther es geschafft, unsere Welt moralisch zu verbessern? Hat er die Herzen der Menschen zum Guten verändert, oder hat er das Chaos unserer Welt nur vergrößert? Im Wechselspiel zwischen Luther und seinem teuflischen Gegenspieler Belial stellt sich das Theaterstück diesen Fragen. Das Stück zeigt Luther in seinem Suchen, seinem Hadern, seinem Streiten mit sich und der kirchlichen Welt seiner Zeit. Es zeigt ihn aber auch in seiner Sinnes- und Lebensfreude. Und es weist nach der Bedeutung Luthers für unser heutiges Leben. Ein packendes zugleich Gedanken forderndes Theater-Kunst-Stück über den großen Reformator der Kirchengeschichte – geformt aus an die Kirchenwände geworfene Bilder, aus theologischen Disputen, Reden und Schlagwerk. Ein Stück, das Theater und Kirche anfangs miteinander ringen lässt, und doch versöhnlich endend wie zwei zum Beten gefaltete Hände. Prädikat: Außergewöhnlich. Inszenierung: Diana Zöller Text und Bilderwerke: Tilmann Krieg Martin Luther: Hendrik Pape Belial: Benjamin Wendel Spalatin, Melanchton: Edzard Schoppmann von Staupitz, Offizial von Trier: Guido Schumacher Schlagwerk: Max Siegmund Ein Bruder namens MARTIN wird besonders gefördert durch den Innovationsfonds Kunst 2017: Kultur im ganzen Land Baden Württemberg Fotoquelle: Tilmann Krieg

Kultur & Unterhaltung

Veranstalter: Landesgartenschau Lahr 2018 GmbH

Donnerstag, 27.09.2018

27.09.2018
Obstsortenausstellung
Bunte Vielfalt aus Garten und Streuobstwiese

Obst- und Gartenbauvereine (LOGL)

Die Ausstellung präsentiert typische Obstsorten aud den heimischen Obstwiesen und Gärten. Veranstalter: Der Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL) in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Obstbau, Garten und Landschaft Emmendingen e.V (KOGL), dem Bezirksverband der Obst- und Gartenbauvereine Lahr-Ettenheim e. V. und dem Freundeskreis der Landesgartenschau Lahr 2018 e.V. Verantwortliche Personen mit Kontaktdaten: Landesverband für Obstbau Garten und Landschaft Baden-Württemberg (LOGL)

Kultur & Unterhaltung
Gesundheit & Natur

27.09.2018
Naturzentrum Rheinauen: „Apfel und Co.“
Lebensraum unseres Streuobstwiesenmuseums

Landkreis Pavillon Ortenau, Treffpunkt Ortenau

Kommt und besucht uns am Stand des Naturzentrums Rheinauen und entdeckt mit uns den Lebensraum unseres Streuobstwiesenmuseums.

Gesundheit & Natur
Kultur & Unterhaltung
Treffpunkt Ortenau

Veranstalter: Landratsamt Ortenaukreis

27.09.2018
Obstvielfalt im Garten und auf der Obstwiese - Natur und Kultur geben sich die Hand
Ausstellung des Landesverbands für Obstbau, Garten und Landschaft B-W e.V.

Treffpunkt Baden-Württemberg, Bürgerpark

Neben Standort, Klima, Düngung und Schnitt hat die richtige Sortenwahl einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg der Obsternte. An Obstgehölze werden hohe Anforderungen in Geschmack, Aussehen, Haltbarkeit, Krankheitsresistenz und vieles mehr gestellt. Daher wird es immer zahlreiche verschiedene Sorten geben - was sich in der reichen Fülle der verschiedenen neuen und alten Obstsorten widerspiegelt. Bewundern Sie eine bunte Vielfalt an alten und neueren Tafel- und Verwertungssorten aus Garten und Landschaft.

Gesundheit & Natur
Treffpunkt Baden-Württemberg

Veranstalter: Treffpunkt Baden-Württemberg

27.09.2018
"Vielfältige Obstaromen destilliert, konzentriert und konserviert"
Ausstellung des badischen Obst- und Kleinbrennerverbands e.V.

Treffpunkt Baden-Württemberg, Bürgerpark

In Baden-Württemberg gibt es noch tausende von landwirtschaftlichen Betrieben, die ihr Obst in ihren kleinen Brennereien selbst destillieren. Die Besonderheit dieser Kleinbrenner liegt darin, dass sie den gesamten Prozess, von der Obstbaumpflege, über die Verarbeitung der Frucht zur Maische, dem Brennen der Maische bis zur Fertigstellung des Obstbrandes selbst bearbeiten. Sie nutzen dabei die gesamte Vielfalt der Natur und produzieren einmalige Spezialitäten, deren Aromen bei der Ausstellung auch sinnlich wahrnehmbar sein werden.

Kultur & Unterhaltung
Treffpunkt Baden-Württemberg

Veranstalter: Treffpunkt Baden-Württemberg

27.09.2018
Wanderausstellung "Archäologie - Landwirtschaft - Forstwirtschaft"
"Wege zur integrativen Nutzung von Bodendenkmalen in der Kulturlandschaft"

Treffpunkt Baden-Württemberg, Bürgerpark

Baden-Württemberg besitzt mit zahlreichen Bodendenkmalen in land- und forstwirtschaftlich intensiv genutzten Gebieten ein reiches archäologisches Erbe. Die konventionelle Bewirtschaftung der Denkmalflächen gefährdet jedoch unser wertvolles Archiv menschlicher Kulturgeschichte im Boden. Die Ausstellung des Landesamts für Denkmalpflege führt in die Thematik ein und stellt gemeinsame Schutzstrategien unter Beteiligung der verschiedenen Fachbereiche von Denkmalpflege, Land- und Forstwirtschaft, Flurneuordnung, Natur- und Bodenschutz vor.

Kultur & Unterhaltung
Treffpunkt Baden-Württemberg

Veranstalter: Treffpunkt Baden-Württemberg

27.09.2018
Blumenschau: Zwischen Himmel und Erde
Blumige Trostgedanken

Blumenhalle

Gesundheit & Natur

27.09.2018
Obst- und Gartenbauvereine stehen
für Gartenfragen zur Verfügung

"Netzwerk Garten" Obst- und Gartenbauvereine und LandFrauen

Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine aus den Landkreisen Ortenau und Emmendingen stehen Ihnen für Gartenfragen zur Verfügung.

Gesundheit & Natur

27.09.2018
Ausstellung: Seelenbretter von Bali Tollak

Blumenhalle

Die Künstlerin Bali Tollak aus Schwabbruck (Oberbayern) hat einige ihrer Seelenbretter auf der Landesgartenschau in Lahr aufgestellt. Insgesamt verfügt die Künstlerin derzeit über knapp 400 bemalte und beschriftete Bretter, die u.a. schon im Künstlerhaus Wien, in der Altstadtkirche in Rotterdam, im Magdeburger Dom und auf dem Kölner Melatenfriedhof zu sehen waren. Begonnen hat Bali Tollak ihre Kunstaktion Seelenbretter im Jahre 2002 zusammen mit ihrem Lebenspartner, dem Fotografen Wolfgang Dennig, wobei beide mit ihren acht Aktionsbrettern reisten und diese in Landschaften an exponierten Orten aufstellten. Inspiriert wurde die Künstlerin zu ihren Seelenbrettern durch Totenbretter im Bayerischen Wald, die dort als Flurdenkmale von vergangenen Bestattungsriten und einer besonderen Art innig besinnlicher Totenehrung künden.

Glaube & Kirche

27.09.2018
Ausstellung: Martin Schonhardt

Blumenhalle

Im Zusammenhang mit der Floristikausstellung "Zwischen Himmel und Erde" werden die Skulpturen von Martin Schonhardt aus Simonswald präsentiert. Seine Arbeiten beschreibt er folgendermaßen: Kernpunkt meiner Skulpturen ist das Thema Mensch. Die Auseinandersetzung des Menschen mit seiner Umgebung bietet so viele Facetten, Gesellschaftlich, seelisch, wörtlich und räumlich, daß ich mich dauernd heraus gefordert sehe, diese Beobachtungen umzusetzen. Inhaltlich zeigt sich diese Auseinandersetzung in verschiedenen Themenbereichen wieder. Meine, oft nur durch spartanische Bewegung ausgestatteten Skulpturen sollen etwas von diesen Fragen und Beobachtungen aufnehmen und weitergeben. Vielleicht entdecken Sie ein Stück von sich. Erschrecken Sie nicht, sondern nehmen Sie Ihren Teil mit. Formal erscheint diese Auseinandersetzung in der Anwendung verschiedener Materialien, derer Kombination und den notwendigen Eingriffen zur Artikulierung der Form und ihrer Aussage. Die Erforschung von Raum und Material als dauernder Prozeß sind Antriebsfeder des künstlerischen Arbeitens.

Glaube & Kirche
Kultur & Unterhaltung

27.09.2018
Qi Gong mit Stephan Huber
in Kooperation mit der AOK

Imker

Einfach zu erlernende Übungen aus der Asiatischen Gesundheitspflege fördern die Vitalität aller Körperfunktionen. Sie stimulieren sanft die Lebensenergie Qi und führen zu Entspannung, Flexibilität und Ausgeglichenheit. Diese Übungen benötigen keine Voraussetzungen, sie können von jedem, bis ins hohe Alter ausgeführt werden.

Gesundheit & Natur
Sport & Bewegung

Reihe: AOK

27.09.2018
Fische in Baden-Württemberg
Von A wie Aal bis Z wie Zander - Fische in Baden-Württemberg

Fischereiverband

Lernen Sie die Vielfalt der heimischen Fischarten unserer Flüsse, Bäche und Seen kennen. Die Mitarbeiter der Fischereivereine aus der Umgebung kommen hier mit den Besuchern ins Gespräch und informieren gerne zur Fischerei in Baden-Württemberg. Eingeladen ist die ganze Familie: Ob Wissenstest oder Flusskrebse einmal live und ganz nah erleben – es gibt für Jung und Alt interessante Angebote. Werktags sind Schulklassen zu Gast im Rahmen des Projektes „Fischer machen Schule“.

Gesundheit & Natur
Kinder & Jugendliche

27.09.2018
Tai Chi mit Stephan Huber
in Kooperation mit der AOK

Imker

Langsame, fliessende Bewegungen im Einklang mit dem Atem, führen zu Entspannung und Ruhe, zu Vitalität und mehr Wohlgefühl von Körper und Geist. In diesem Kurs werden abwechselnd Übungen im Wechsel von Yin & Yang, von Ruhe & Bewegung erlernt, um alle Körperfunktionen zu vitalisieren.

Gesundheit & Natur
Sport & Bewegung

27.09.2018
Kleinbrenner
Eintauchen in die Welt des Brennereiwesens in Baden

Obstbrenner

Die Klein- und Obstbrennerei hat traditionell ihr Zentrum im Ortenaukreis. Hier gibt es die meisten dieser Obst- oder Weinbaubetriebe mit einer dazugehörenden kleinen Brennerei. Von der Pflege der Bäume, der Ernte und Verarbeitung der Frucht bis zur Destillation und Fertigstellung eines Brandes oder Liköres, liegen alle Arbeiten in der Hand des Betriebsinhabers. Jede Woche ist ein anderer Brenner auf der Landesgartenschau vor Ort und kann die Besucher in das Geheimnis des Brennens der verschiedenen Obstsorten einweihen. Eine Verkostung des entsprechenden Ergebnisses ist dann auch möglich.

Thementage

27.09.2018
welt:raum - Unsere Erde
aus unterschiedlichen Perspektiven

welt:raum

Der welt:raum nimmt Sie mit auf eine Reise um die Welt. Hier gibt es Informationsangebote zum Thema globale Gerechtigkeit und zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN. Regionale Organisationen und Vereine präsentieren sich hier den Besucher*innen mit globalen Themen. Die Vereine gestalten ehrenamtlich und im Wechsel miteinander ihre eigenen Aktionen im Zelt. Viele engagierte Personen ermöglichen es auf diese Weise, zusammen ein buntes Programm auf die Beine zu stellen. Im Zelt sind täglich spannende Ausstellungen zu sehen. Die Ausstellungsübersicht finden Sie auf unserer Website. Dort können Sie sich auch tagesaktuell über das Aktions- und Mitmachangebot der Gruppen informieren. Der welt:raum ist ein Angebot des Weltladen Regentropfen Offenburg e.V. und gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie mit Mitteln des evangelischen kirchlichen Entwicklungsdienstes und des Katholischen Fonds. https://www.weltladen-offenburg.de/tag/weltraum/ Fotoquelle: Creativ Commons

Gesundheit & Natur
Kultur & Unterhaltung

Veranstalter: Weltladen Regentropfen Offenburg e.V.

27.09.2018
Andachten um 12 / 15 und 18 Uhr
Innehalten und Verweilen

Evangelische Kirche Hirtenhütte

Glaube & Kirche

27.09.2018
Imker
Information zu Bienenprodukten vom Imker

Imker

Gesundheit & Natur

27.09.2018
Tourismus-DORT: Kräuterzeit mit Monika Fischer
Streifzug durch das Gelände mit anschließender Kostprobe

Landkreis Pavillon Ortenau, Treffpunkt Ortenau

Was wächst denn da? Bei einer Kräuterführung am Rande der Streuobstwiese gibt es eine Menge an heilkräftigen und schmackhaften Kräutern zu entdecken. Anschließend gibt es selbst gemachte Kräuterbutter und frisches Bauernbrot zum Genießen.

Gesundheit & Natur
Treffpunkt Ortenau

Veranstalter: Landratsamt Ortenaukreis

Kooperationspartner: Monika Fischer Wild- und Heilkräuterpädagogin

27.09.2018
Marionettentheater Kabinetto
Weil's Wurscht is!

Marionettentheater

Nachdem der Kasperl vom Seppel eine Schaukel geschenkt bekommen hat entwickelt sich ein „Verwaltungsdrama“. Nur mit einer Genehmigung darf er seine Schaukel benützen – so der Wachtmeister. Allen Anstrengungen zum Trotz schafft der Kasperl es fast nicht diese Genehmigung zu bekommen – wenn da nicht der Wachtmeister durch ein paar Würste in eine peinliche Situation geraten wäre.

Kultur & Unterhaltung
Kinder & Jugendliche

27.09.2018
NABU - Ökologische Führung
Rundgang zu den Biotopen im Seepark

NABU Schwalbenhaus

Aktive des NABU Lahr und Ettenheim führen interessierte Besucher durch den Seepark der Landesgartenschau. Die Teilnehmer der Führung erhalten Informationen zu den verschiedenen Biotopen im Seepark der Landesgartenschau und Anregungen für eigenes naturfreundliches Handeln.

Gesundheit & Natur

Veranstalter: Landesgartenschau Lahr 2018 GmbH

27.09.2018
Römischer Alltag
Einblicke in das Leben der Gallorömer in Lahr

Römisches Streifenhaus (mit archäobotanischem Römergarten)

Einblicke in das Alltagsleben der Gallorömer in Lahr-Dinglingen am Römerhaus und archäobotanischem Garten zu Zeiten des Römischen Reiches im 2. Jahrhundert n. Chr. Der Freundeskreis Landesgartenschau zeigt in Kooperation mit dem Städtischen Museum Tonofenfabrik Lahr das Leben der Menschen auf der Dinglinger Gemarkung In stetigen Wechsel werden In originalen Kleidern der Römerzeit viele Facetten des Alltagslebens gezeigt .Weben, Schmuckherstellung, Kinderspiele, Essen und Trinken, Töpfern und vieles mehr laden zum Mitmachen ein. Führungen im Römerhaus und archäobotanischem Garten ergänzen das Angebot. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Angebote sind kostenfrei. 2. Römertag mit buntem Treiben und altem Handwerk: 29.09.2018

Kultur & Unterhaltung
Thementage

Veranstalter: Freundeskreis Landesgartenschau Lahr mit dem Stadtmuseum Tonofenfabrik

27.09.2018
Marionettentheater Kabinetto
Weil's Wurscht is!

Marionettentheater

Nachdem der Kasperl vom Seppel eine Schaukel geschenkt bekommen hat entwickelt sich ein „Verwaltungsdrama“. Nur mit einer Genehmigung darf er seine Schaukel benützen – so der Wachtmeister. Allen Anstrengungen zum Trotz schafft der Kasperl es fast nicht diese Genehmigung zu bekommen – wenn da nicht der Wachtmeister durch ein paar Würste in eine peinliche Situation geraten wäre.

Kultur & Unterhaltung
Kinder & Jugendliche

27.09.2018
Marionettentheater Kabinetto
Weil's Wurscht is!

Marionettentheater

Nachdem der Kasperl vom Seppel eine Schaukel geschenkt bekommen hat entwickelt sich ein „Verwaltungsdrama“. Nur mit einer Genehmigung darf er seine Schaukel benützen – so der Wachtmeister. Allen Anstrengungen zum Trotz schafft der Kasperl es fast nicht diese Genehmigung zu bekommen – wenn da nicht der Wachtmeister durch ein paar Würste in eine peinliche Situation geraten wäre.

Kultur & Unterhaltung
Kinder & Jugendliche

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück