Für Inspirations-Sucher

Lahr legt Wert auf eine kinder- und jugendgerechte Landesgartenschau

Downloads:
Pressemitteilung herunterladen

Ihr Ansprechpartner:
Petra Sattler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(07821) 95490-160
sattler@lahr2018.de

Die Projektgruppe „Kinder- und jugendgerechte Landesgartenschau“ der Stadtverwaltung Lahr bestehend aus Mitarbeitern des Kinder- und Jugendbüros, des „Schlachthof – Jugend und Kultur“ und vom Amt für Soziales, Schulen und Sport plant bis zur Eröffnung der Landesgartenschau in Lahr im Frühjahr 2018 eine Reihe von Projekten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen.

Am Freitag, 28. September, unternimmt die Gruppe einen Ausflug zur Landesgartenschau in Nagold. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen im Alter von etwa sieben bis 16 Jahren aus verschiedenen Klassen und Gruppen sollen dort einen Eindruck von der Landesgartenschau bekommen, sich ansehen, was für junge Menschen auf dem Gelände entstanden ist und so Ideen und Anregungen für die Lahrer Landesgartenschau bekommen. Neben einem Rundgang gibt es Zeit, auch verschiedene Attraktionen wie beispielsweise den Kamelhof, den Bolzplatz, den Minigolfplatz und die Seilrutsche auszuprobieren.

Workshops zur Landesgartenschau finden am 9. Oktober (Kinder von 4 bis 6 Jahren), am 10. Oktober (Kinder von 7 bis 11 Jahren) und am 11. Oktober (Jugendliche von 12 bis 16 Jahren) statt. Es sind noch wenige Plätze frei, zu denen sich Gruppen und Klassen anmelden können aber auch Einzelanmeldungen sind möglich.

Bei den Workshops werden die Kinder und Jugendlichen zuerst über den Stand der Planungen der Landesgartenschau informiert. Danach können die Teilnehmer selbst kreativ werden und eigene Ideen und Wünsche sammeln, die anschließend gegenseitig vorgestellt und diskutiert werden. Die Workshops sind altersgerecht konzipiert. Die entstandenen Ideen sollen anschließend in die Gesamtplanung der Landesgartenschau einfließen.

Bis Ende 2013 wird der Schwerpunkt der Projektgruppe auf der Ideensammlung für die infrastrukturelle Gestaltung der neuen Parkanlagen liegen. Daran schließen sich u.a. die Ausarbeitung der gesammelten Ideen, künstlerische Arbeiten auf dem Landesgartenschau-Gelände (z.B. Gestaltung von Bauzäunen, Bepflanzung mit Bäumen), Beteiligungsprojekte zur Programm-Planung und die Mitarbeit beim Bau von Anlagen (z.B. Bau eines Spielplatzes, Bau von Bänken) an.

Die Projektgruppe „Kinder- und jugendgerechte Landesgartenschau“ freut sich über alle Anregungen und Ideen sowie über tatkräftige Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen! Informationen zu den Workshops und dem Projekt „Jugendgerechte Landesgartenschau“ gibt es im Schlachthof Jugend & Kultur, Tel.r 07821/ 981185, der E-Mail Adresse team@schlachthof-lahr oder im Kinder- und Jugendbüro unter der Telefonnummer 07821/ 9105070.

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück