Für Erlebnis-Hungrige

Informationsveranstaltung zu den geplanten Hochbauten auf dem Landesgartenschau-Areal

Downloads:
Pressemitteilung herunterladen

Ihr Ansprechpartner:
Petra Sattler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(07821) 95490-160
sattler@lahr2018.de

Informieren und Beteiligen nächsten Freitag im Max-Planck-Gymnasium

„Alle Bürgerinnen und Bürger sind zur Informationsveranstaltung am 5. Juli herzlich eingeladen“, so Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller. Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr und findet in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums statt. Kernthema des Abends werden die geplanten Hochbauten auf dem zukünftigen Landesgartenschau-Areal sein.

Neben aktuellen Informationen zu den einzelnen Hochbauten ist die Einschätzung der Bürgerschaft an diesem Abend gefragt: Wie stehen die Menschen in Lahr zum Bau einer Kindertagestätte und einem neuen Stadtteil- und Familienzentrum im Mauerfeld? Wie muss aus Sicht der Vereine der geplante Bau einer modernen Sporthalle samt Freianlagen aussehen? Welche konkreten Kosten entstehen für die geplanten Hochbauten?

Mit dem bevorstehenden Rahmenplan wird der Gemeinderat über die nachhaltige Stadtentwicklung der kommenden Jahre entscheiden. Grundlage der Entscheidung sind neben unterschiedlichen Gutachten und Erhebungen die Einschätzung der Verwaltung und die Rückmeldung aus der Bevölkerung.

„Die Landesgartenschau ist ein Entwicklungsschub für die gesamte Stadt“, erklärt Dr. Wolfgang G. Müller. „Deshalb ist es für jeden Bürger von Interesse, sich aktiv in die zukünftige Gestaltung unserer Stadt einzubringen“.

Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister wird Landschaftsarchitekt Burkhard Wegener vom Planungsbüro club L94 allgemein zur Landesgartenschau einführen und Professor Joerg Aldinger inhaltlich auf die Untersuchungsergebnisse zu den Sporthallen in Lahr sowie den Bedarf im Bereich der Kindertagesstätten inklusive möglicher baulicher Lösungen eingehen. Im Anschluss haben Interessierte die Möglichkeit, sich an einzelnen Themen-Tischen über das Römerhaus, die geplante Kindertagesstätte, das Stadtteil- und Familienzentrum sowie die Sporthalle und Sportfreianlagen zu informieren und einzubringen. Der Freundeskreis Landesgartenschau Lahr 2018 berichtet an einem zusätzlichen Stand über die Arbeit und Zielsetzung des Vereins. Abschließend sollen in Form eines Plenums die eingegangenen Empfehlungen, Kritikpunkte und Anregungen zu den einzelnen Hochbauten zusammengefasst werden.

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück