Für Spiel-Freudige

Start ins Seeleben 2019

Ein Stück Landesgartenschau kehrt zurück. Ein Jahr nach der Eröffnung schenkt die Stadt den Lahrerinnen und Lahrern ein Wochenende voller Musik und mehr.

Am 12. April 2018 war es endlich soweit: die Landesgartenschau öffnete ihre Türen für 186 Tage Sommerzauber. Geblieben sind nach Ende der Ausstellung drei wunderschöne Parkanlagen, die bereits an sonnigen Wintertagen viele Lahrinnen und Lahr nach draußen lockten. Pünktlich zum Jahrtag, am 12. April 2019, schenkt die Stadt den Lahrerinnen und Lahrern ein Wochenende voller Musik und anderer Aktionen. Auch im Verlauf des weiteren Jahres werden an dem ein oder anderen Wochenende Veranstaltungen auf dem Gelände stattfinden, auf Landesgartenschau 2018 folgt das „Seeleben 2019“.

Ab 19.30 Uhr steht die Band „Made in Lahr“ auf der Bühne, die an diesem Wochenende auf dem Platz der ehemaligen E-Werk Bühne aufgebaut wird. Wer am Abschlussabend der Landesgartenschau mit dabei war, erinnert sich bestens: für „Made in Lahr“  haben sich aktuelle und ehemalige Dozenten der städtischen Musikschule zusammengeschlossen und sorgen gut zwei Stunden lang mit einem wilden Ritt durch aktuelle Hits und Dauerbrenner für Stimmung.

Auch am Samstag und Sonntag geht das Seeleben weiter. Am Samstagmittag ist die Trashband der Musikschule auf dem Gelände unterwegs, Mitarbeiterinnen der Mediathek Lahr stellen von 14 bis 15 Uhr in Anlehnung an die LGS-Veranstaltungsreihe „Bücher im Grünen“  Spannendes, Unterhaltsames und Informatives aus Krimis und Roman sowie Bücher der Region vor, Treffpunkt dafür ist die rote Sitzbank im Seepark. Am Samstag, 13. April ab  19 Uhr kommt ein hier im Süden noch recht unbekanntes Format auf die Bühne: „Zammesinge“.Die zwei Musiker aus der Pfalz bringen Leinwand, Beamer und sorgen für den instrumentalen Background – und das Publikum singt gemeinsam: Karaoke XXL! Für alle, die nicht nur gerne alleine unter der Dusche singen wollen, die perfekte Alternative und ein großer Partyspass obendrein! Hits und Evergreens aus sämtlichen Musikepochen werden gesungen von Abba bis Zappa und alles was man sich dazwischen überhaupt vorstellen kann.

Am Sonntag, 14. April ist die Lahrer Stadtkapelle ab 14 Uhr mit einem Open-Air Sonntagskonzert  auf dem Gelände präsent und sorgt mit ausgefeilten Arrangements und beschwingten Rhythmen für gute Unterhaltung. Als zuverlässiger und kreativer Partner präsentierte sich die Stadtkapelle bereits im Sommer 2018, dieses Mal sind die Musikerinnen und Musiker unter anderem mit Medleys, Bossa Nova, Filmmelodien und dem musikalischen Thema der Landesgartenschau zu hören.

Ebenso mit dabei sind die Lahrer Schiffsmodellfreunde, die ab 12 Uhr ihre Boote zu Wasser lassen.

Die Veranstaltungen an der Bühne sind bestuhlt, jedoch nicht überdacht, der Eintritt ist an diesem Wochenende kostenlos und finden bei jedem Wetter statt. Bei Regen also Jacke an, Kapuze auf und mitfeiern!

Am Freitag  sorgt der Freundeskreis Landesgartenschau  für ein gutes Glas Wein in Anlehnung an das LGS-Rebhisli sowie der GSV Mietersheim  für die Bewirtung. Am Samstag und Sonntag gibt es von Megusta-Catering Leckeres auf die Hand. Darüber hinaus ist das Haus am See zu den gewohnten Zeiten geöffnet, der mobile Eiswagen „Don Peppino“ ist wie immer Sonntags ab 13 Uhr auf dem Gelände am ehemaligen Hauptausgang.

Mit viel Musik, der ein oder anderen Extra-Aktion und hoffentlich singfreudigen Lahrerinnen und Lahrern starten wir ins Seeleben 2019 – und dürfen uns schon auf Mai freuen: dann weht vom 16. bis 19. Mai ein Hauch von Frankreich über das Gelände!

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück