Für Erlebnis-Hungrige

BUGA Heilbronn zu Gast auf der LGS

Musikalische Botschafter machen auf Bundegartenschau 2019 aufmerksam, BAAL Novo mit „Ein Bruder namens Martin“ zu Gast

Auch in der letzten Septemberwoche wartet auf die Besucher der Landesgartenschau ein breites Angebot an Veranstaltungen. Kunstinteressierte können mit Künstlerin Christina Hanser am Mittwoch 26.09.2018 den Malkurs besuchen. Um 13.30 Uhr bietet die Caritas eine Führung zur Foto-Ausstellung „Das gehört zu mir“ am Lahr-Pavillon an, um 20 Uhr gastiert BAAL Novo mit dem Theater-Kunst-Stück „Ein Bruder namens Martin“ von Tilmann Krieg auf der Kleingartenpark-Bühne. Das Stück zeigt Luther in seinem Suchen, seinem Hadern, seinem Streiten mit sich und der kirchlichen Welt seiner Zeit. Aber auch in seiner Sinnes- und Lebensfreude. Zum Sprachenstammtisch lädt das Café Polyglott am Donnerstag von 18 bis 20 Uhr in den den interkulturellen Garten ein, ab 18:30 Uhr heißt es Bühne frei für DC JazzLab mit Swing im Park. DC JazzLab steht für Daimler Corporate Jazz Laboratory und ist die Jazzband der Daimler AG am Standort Ulm/Neu-Ulm. Vor 22 Jahren entdeckten einige musizierende Mitarbeiter ihre gemeinsame Passion für den „Jazz“  – und gründeten das DC JazzLab. Seit 2016 spielt die Combo unter der Regie von SWR BigBand Lead-Trompeter Felice Civitareale eine Mixtur aus Swing mit einem Quäntchen Latin, Balladen und Blues. Zur Grundrezeptur zählen Jazzstandards, die Raum für Experimente in Form von wohldosierten Improvisationen lassen, vermengt mit schwungvollen Arrangements.

Letztmalig steht am Freitag um 15 Uhr die Reihe „Music & Dance“ auf der Bühne. Dort präsentieren sich junge Künstler der städtischen Musikschule Lahr und der Abteilung Dance des TV Lahr.

Wenn sich im Oktober die Pforten der Landesgartenschau Lahr schließen, läuft für die Bundesgartenschau 2019 bereits der Endspurt. Heilbronn ist im kommenden Jahr Ausrichterstadt der BUGA und stellt am Freitagabend ab 18 Uhr ihre musikalischen Botschafter auf die Bühne.

Timo (Countertenor), Robert (Tenor), Christian (Bariton) und Max (Bass) ziehen seit über 13 Jahren durch das Heilbronner Land. Mit im Gepäck haben sie ein vielseitiges Programm: kecke deutschsprachige Eigenkompositionen, originelle Coverversionen aktueller Hits aber auch altes Liedgut im neuen Gewand. Instrumente brauchen die vier Sangeskünstler nicht – sie singen a cappella. Mit ihrem Musikstil, den sie selbst als „Vocal Pop Comedy“ bezeichnen, gelingt ihnen der Spagat zwischen Gesangskunst und unterhaltsamer Bühnenshow. Mit ihrem Gesang, der witzig-selbstironischen Moderation und ihrem ganzen Charme sorgen sie für beste Unterhaltung, die immer mit einem Augenzwinkern daherkommt. Als musikalische Botschafter der BUGA Heilbronn 2019 haben sie auch den offiziellen Song zur BUGA komponiert.

Lawrence Grey bringt mit der Mischung aus Piano Vocal Pop und Jazz  am Freitagabend ab 20 Uhr die richtige Einstimmung fürs Wochenende auf die Kleingartenpark-Bühne. Als Lawrence Grey bewegt sich Lorenz Stiegeler im Genre Jazz/Blues des Crooners am Klavier, das man von Billy Joel, Mose Allison und Diana Krall kennt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück