Für Spiel-Freudige

Kunst auf der Landesgartenschau

Farbenfrohe Kunstbegegnungen

Skulpturen, Fotoarbeiten und Installationen von 24 Künstlerinnen und Künstlern überwiegend aus der Region werden in den Außenbereichen der Landesgartenschau zu sehen sein. 16 davon gehören dem Lahrer Kunstverein „L’Art pour Lahr“ an.

Das Gelände der Landesgartenschau ist in Anlehnung an das Logo in drei Farbräume – grün, gelb und blau – aufgeteilt. Die Kunstobjekte der Ausstellung greifen die Farben sowie das Leitthema, wächst. lebt. bewegt.‘ auf“, erläutert Kuratorin Tamara Tziroulnikoff. Besucherinnen und Besucher können sich auf eine „Kunst-Reise“ durch die Farbräume begeben. „Im Norden durchwandern wir den grünen Raum, Sinnbild des Frühlings. Über den schwungvollen Brückenschlag tauchen wir ein in den blauen Raum des Seeparks.“ Bei Sonnenschein empfängt uns hier eine erfrischende Stimmung. Richtung Süden dominiert Gelb, das Wärme ausstrahlt. Mit der farbenfrohen Vielfalt wollen die Kunstwerke Freude schenken. Spannend ist es der Kunst draußen im Dialog mit der Natur – nicht wie gewohnt in Museen oder Galerien – zu begegnen. In den Gärten, auf den Wiesen und Wäldchen, entlang der Wege möchten die Künstlerinnen und Künstler mit ihren Objekten die Menschen auf der Landesgartenschau erfreuen und bewegen.

 

Im Seepark finden sie bei einem Rundgang folgende Kunstobjekte:

  • Holzbaum von Johann Türck, Schmieheim
  • Stoffkunst von Beate Angeloni-Baldoni, Baden-Baden
  • Malerei auf Segeltuch von acht Künstlerinnen, L’art pour Lahr
  • Installation von Regine Staudenmeier-Türck, Schmieheim
  • Nester von fünf Künstlerinnen, L’art pour Lahr
  • Zwei Kreisobjekte Heinz Treiber, Ettenheim
  • Lichtaugen von Heinz Treiber, Ettenheim
  • Skulptur von Tilmann Krieg, Kehl
  • Holzfiguren von Jean-Luc Ringwald, Lahr
  • Installation von Walter Fugmann, Lahr
  • Installation von Marion Bekker, Ettenheim
  • Metallobjekt von Kurt Hockenjos, Lahr
  • Holzskulptur von Armin Göhringer, Zell am Harmersbach

 

Im Bürgerpark erwarten Sie folgende Kunstobjekte:

  • Fotografie von Peter Link, Offenburg
  • Fotografie von Monika Kropshofer, Koblenz
  • Plastik von Rüdiger Seidt, Forbach
  • Sitzmöbel von Eva Schniedertüns Gornik, Bühl
  • Plastik von Edgar Zúniga, Costa Rica

 

Neben den professionellen Kunstausstellungsstücken bietet die Landesgartenschau Platz für angehende Kunsttalente aus den Schulen der Umgebung.

Nähere Informationen zu den Schulkunst-Projekten finden sie hier .