Für Spiel-Freudige

Schulkunst-Projekte

Neben den professionellen Kunstausstellungsstücken bietet die Landesgartenschau Platz für angehende Kunsttalente aus den Schulen der Umgebung. Ausgestellt auf dem Gelände sind sieben Projekte aus verschiedenen Schulen, die insgesamt aus ca. 45 Einzelobjekten bestehen.

Es beteiligten sich die Freie evangelische Schule Lahr mit einer zwei Meter hohen Baumskulptur, die Geroldsacker Grundschule aus Lahr mit vier Holzfiguren nach Kinderbüchern, das Max-Planck-Gymnasium Lahr mit 23 Einzelskulpturen von Händen, das Scheffel-Gymnasium Lahr mit 10 Plaketten mit QR-Codes zum Thema „Mensch & Natur“ sowie die Schutterlindenbergschule Lahr mit einem Guck-Fenster mit Tierfiguren, die Theodor Heuss-Schule Lahr zusammen mit der Otto-Hahn-Realschule Lahr mit zwei Liegen aus Stahl und Holz und nochmal die Otto-Hahn-Realschule Lahr mit Paletten-Möbeln.

Freuen Sie sich während Ihres Aufenthalts auf viele große und kleine – aber immer einzigartige Ideen unserer Lahrer Schülerinnen und Schüler.

Auch außerhalb des Geländes sind am Weg zwischen Kleingartenpark und Bürgerpark knapp 30 weitere Kunstwerke aus Schulen der Umgebung zu bewundern.