Für Inspirations-Sucher

Treffpunkt Ortenau

Mit einer Fülle an Ausstellungen, multimedialen Darbietungen, spannenden Vorträgen und mehr als 200 Veranstaltungen wartet der Ortenaukeis bei der Landgartenschau in Lahr auf.

 

Gemeinsam mit Kooperationspartnern aus Tourismus, Wirtschaft und Verbänden, Städten und Gemeinden präsentiert sich der Landkreis als beliebte Tourismusregion im Schwarzwald und informiert über die Bandbreite seines Wirkens. Für Besucher aus nah und fern ebenso wie Einheimische – auf den Aktionsflächen des Ortenaukreises und im Landkreis-Pavillon ist für jeden etwas geboten. Seien Sie willkommen, lernen Sie die Region neu kennen und erfahren Sie mehr über die Aufgaben des Landratsamtes!

 

Genuss, Natur und Kultur in Hülle und Fülle

Als eine der meistbesuchten Urlaubsregionen im Südwesten ist der Ortenaukreis bekannt für seine hochwertigen kulinarischen Produkte der heimischen Landwirtschaft und Gastronomie, seine vielseitigen Natur- und Kulturlandschaften und sein attraktives Kultur- und Freizeitangebot – und genau das erwartet die Gäste auf den bunten Aktionsflächen des Ortenaukreises: Bei Kochvorführungen, bei der Käseherstellung oder beim Bierbrauen; auf der Naturpark-Blumenwiese, beim Waldtag oder in der Holzwerkstatt; beim Konzert, bei der Kunsthandwerksvorführung oder beim Trachtentanz.

Mit von der Partie sind auch die touristischen Akteure im Kreis, die mit abwechslungsreichen Themen und kurzweiligen Programmen informieren und unterhalten: Vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und Nationalpark Schwarzwald über das Naturzentrum Rheinauen bis hin zum kreiseigenen Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof und zur Dorotheenhütte Wolfach.

 

Das Landratsamt von A bis Z

Neben den touristischen Angeboten im Landkreis bekommen die Gäste Einblicke in das umfassende Aufgaben- und Dienstleistungsspektrum des Landratsamts. So präsentiert sich der Ortenaukreis mit Wissenswertem rund um die Themen Land- und Forstwirtschaft, Ernährung und Gesundheit, Umwelt- und Tierschutz, Abfallwirtschaft u.v.m. Bei Wechselausstellungen und im Rahmen von Aktionstagen zeigen auch die Partner des Kreises wie das DRK, das THW, die Bergwacht oder die Feuerwehr ihr Können.

 

Entspannen am Seeufer

Wer nach den zahlreichen Eindrücken verweilen und entspannen möchte, kann es sich am Sandstrand auf einem der rund 70 individuell gestalteten Liegestühle der Ortenauer Städte, Gemeinden und Institutionen bequem machen.

Auf der Großleinwand entführt der eigens für die Landesgartenschau produzierter Imagefilm an die schönsten Plätze in der Ortenau und zeigt, wie die über 2.300 Mitarbeiter des Landratsamts die Ortenau Tag für Tag „am Laufen halten“.

 

Veranstaltungshöhepunkte

Als besondere Veranstaltungsreihe lädt das „Regionale Picknick“ Besucher ebenso wie Vertreter aus Wirtschaft und Politik herzlich ein, Spezialitäten aus der Ortenau in geselliger Runde zu verkosten. Auch auf die beliebte Veranstaltungsreihe der Tourismus­abteilung des Landratsamts, „DORT – Donnerstags in der Ortenau“, die sowohl kulturelle als auch die kulinarischen Highlights der Region miteinander vereint, dürfen sich die Gäste der Landesgartenschau freuen. Zum Veranstaltungshöhepunkt wird das Ortenauer Bürgerfest am 6. Oktober, bei dem Feierwillige eingeladen sind, bei rockiger Musik die Ortenau hochleben zu lassen.

 

Die erlebnisreichen Aktionsflächen unter dem Dach des Ortenaukreises

Schwarzwälder „Woodhenge“

Landkreis-Pavillon

Die imposante, aus Altholz erbaute Installation des kreiseigenen Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof bildet das Eingangsportal zu den Flächen des Ortenaukreises. Sie ist der mythischen Stätte Stonehenge in England nachempfunden und spiegelt den bäuerlichen Jahreszeitenverlauf wider.  

Im Holzpavillon des Ortenaukreises finden vielfältige Wechselausstellungen und Veranstaltungen statt. Die Bühne ist Schauplatz verschiedener Vorführungen, etwa vom Ernährungszentrum Ortenau oder von der Abfallwirtschaft. Zudem präsentieren sich die Städte und Gemeinden mit kulturhistorischen und touristischen Angeboten.

 

„Offene Gartentür“ und Naturpark-Blumenwiese

Schatzkammer Wald

Während die Kleingärten und Infowände der Aktion „Offene Gartentür“ Inspirations-Mekka für jeden Hobbygärtner sind, hat der „Blühende Naturpark“ gemeinsam mit dem Landesverband Badischer Imker heimische Wildblumen ausgesät, deren Blütenpracht während der gesamten Laufzeit der Landesgartenschau in bunten Farben erstrahlt.

 

Auf der Aktionsfläche des Forsts und in dem dazugehörigen Pavillon dreht sich alles um Flora, Fauna und die Bewirtschaftung der heimischen Wälder. Dabei – und bei einem umfassenden Wochenendprogramm für Groß und Klein – lernen die Gäste die Wälder vom Rheintal bis zur Hornisgrinde mit all ihren Facetten kennen.

 

Lernfeld Landwirtschaft

Hier erfahren die Besucher allerlei über die heimische Landwirtschaft und gesunde Ernährung. In Kleinparzellen werden bedeutsame Kulturen vorgestellt, die typisch für die Ortenau sind und die Grundlage für die Nahrungs- und Futtermittel bilden. Und natürlich gibt es an bestimmten Thementagen Leckeres aus der Region zu kosten.